Das ist mein Gebot: Liebt einander, so wie ich euch geliebt habe. Joh 15,12

Drucken

Fastenaktion zum Mitmachen

Am 2. März beginnt die Fastenzeit. In dieser Zeit bereiten wir uns auf Ostern vor.

Viele Menschen denken in der Fastenzeit über ihre Gewohnheiten nach: Was tut mir gut? Was brauche ich? Was brauche ich nicht? Was kann weg?

Vielleicht wollen Sie in der Fastenzeit auch etwas in Ihrem Leben verändern. Etwas weglassen? Oder mit kleinen Veränderungen die Welt ein bisschen besser machen? Dann machen Sie doch mit bei unseren diesjährigen Fastenaktionen.

Machen Sie ein Fasten-Geschenk

Sie möchten in der Fastenzeit auf Süßigkeiten verzichten? Oder etwas anderes "links liegenlassen"? Dann machen Sie doch ein "Fasten-Geschenk" aus den Lebensmitteln, auf die Sie in der Fastenzeit verzichten möchten. Bringen Sie Ihr "Fasten-Geschenk" in die Kirche. Dort stellen wir Körbe auf und sammeln alle "gefasteten" Lebensmittel.

Nach Ostern bringen wir die Fasten-Geschenke zur Illinger Tafel.

Hinweis: Am besten eignen sich haltbare Lebensmittel. Alkoholische Getränke nimmt die Tafel nicht an.

Ein Gebet

Herr, bei dir bin ich sicher;
wenn du mich hältst,
habe ich nichts zu fürchten.
Ich weiß wenig von der Zukunft,
aber ich vertraue auf dich.
Gib, was gut ist für mich.
Nimm, was mir schaden kann.
Wenn Sorgen und Leid kommen,
hilf mir, sie zu tragen.
Lass mich dich erkennen,
an dich glauben und dir dienen.

Sel. John Henry Newman

Ein Zitat

Bete nicht hastig, um recht viel beten zu können, sondern bemühe dich, was du betest, von Herzen zu beten. Ein Vaterunser innig gebetet ist mehr wert als viele rasch und eiligfertig heruntergeleiert.

Hl. Franz von Sales

Neuigkeiten aus der Weltkirche ...

News aus dem Vatikan - alle Nachrichten aus der Kirche
  • Zu einem positiven und mutigen Umgang mit Spannungen und Konflikten in der Kirche hat die Innsbrucker Hochschul-Rektorin und Theologin Petra Steinmair-Pösel in Prag aufgerufen. Sie gehört zum österreichischen Delegiertenteam bei der europäischen Kontinentalsynode und äußerte sich am Dienstagnachmittag. Alles lesen  

... & aus der Bibel

Wir dagegen verkündigen Christus als den Gekreuzigten: für Juden ein empörendes Ärgernis, für Heiden eine Torheit, ...

1Kor 1,23