Das ist mein Gebot: Liebt einander, so wie ich euch geliebt habe. Joh 15,12

Drucken

Kommunionhelfer und Lektoren

Nach der Aufhebung der coronabedingten Einschränkungen können wir nun endlich aufatmen und viele Dinge wieder in Angriff nehmen und wie vor der Pandemie durchführen. Nach der langen Phase, in der die Kommunionhelfer und Lektorendienste nicht bzw. nicht regelmäßig wahrgenommen werden konnten, ist jetzt die Möglichkeit zur Öffnung wieder gegeben. Es ist aber auch ein guter Zeitpunkt, in diesen für uns so wichtigen Dienst mit einzusteigen und durch das Mitwirken die Gottesdienste mitzugestalten.

Um einen Überblick zu erhalten, wer weiterhin als Lektor bzw. Kommunionhelfer tätig sein möchte und wer neu in diesen Dienst mit einsteigen möchte, bitten wir darum, sich im Pfarrbüro oder per Mail zu melden. Danach können wir gemeinsam neue Pläne für die Lektoren und Kommunionhelfer zusammenstellen, so dass wieder regelmäßig die Dienste in unseren Kirchen wahrgenommen werden können.

Über eine rege Beteiligung und viele Menschen im Dienst für unsere Pfarrgemeinde würden wir uns sehr freuen!

Gemeindeassistentin Evelyn Finkler

Ein Gebet

Ja, mein Herr,
wenn du es willst, will ich es auch,
und wenn du es nicht willst,
will ich es auch nicht.

Hl. Franz von Sales

Ein Zitat

Wenn wir Glauben hätten, würden wir Jesus Christus im heiligsten Sakrament sehen, wie die Engel im Himmel ihn sehen. Er ist da, er wartet auf uns.

Hl. Pfarrer von Ars - Jean-Marie Vianney

 

Neuigkeiten aus der Weltkirche ...

News aus dem Vatikan - alle Nachrichten aus der Kirche
  • Caritas und Pro Asyl haben die Entscheidung des britischen Parlaments zur systematischen Abschiebung von Asylsuchenden nach Ruanda als unmenschlich kritisiert. Das „Ruanda-Modell" führe zu menschlichem Leid und spiele „Schmugglern und skrupellosen Mittelsmännern" in die Hände, kritisierte die Präsidentin des Deutschen Caritasverbandes, Eva Maria Welskop-Deffaa, am Dienstag in Berlin. Alles lesen  

... & aus der Bibel

... und wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen;

Joh 6,37b