Das ist mein Gebot: Liebt einander, so wie ich euch geliebt habe. Joh 15,12

Drucken

Kirchenchor St. Michael Wemmetsweiler wählt neue Vorsitzende

Am Freitag, dem 8. Januar 2016 um 20.00 Uhr trafen sich alle Sängerinnen und Sänger (4 waren entschuldigt), die Chorleiterin Gertrud Bronder und Pastor Karl Josef Bings zur Generalversammlung des Kirchenchores von St. Michael Wemmetsweiler im Gasthaus Wachdersch.

Ein neuer Vorsitzender sollte gefunden werden, da der bisherige 1. Vorsitzende Michael Holzapfel  sein Amt niederlegen wollte.

Dieser eröffnete die Versammlung und begrüßte die Anwesenden. Nach den Berichten der Schriftführerin Karin Hahn Feis, des Kassenwarts Dieter Kessler und der Chorleiterin Gertrud Bronder wurde ein neuer Vorstand gewählt, der sich folgendermaßen zusammensetzt:

1. Vorsitzende: Annette Palm

2. Vorsitzender: Roland Barbian

Kassenwart: Dieter Kessler

Schriftführerinnen: Edith Holzapfel und Christa Weiler

Beisitzerinnen: Karin Hahn Feis und Ulli Schreiner

Die Chorleiterin Gertrud Bronder und der gesamte Kirchenchor bedanken sich bei Michael Holzapfel für die geleistete Arbeit in den vergangenen Jahren und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute. Ein herzliches Dankeschön ergeht auch an Iris Bayer Wüschner, die auf eigenen Wunsch als Beisitzerin aus dem Vorstand ausscheidet.

Nach vielen Gratulationen für die neue Vorsitzende Annette Palm und   vielen guten Wünschen für das neue Jahr 2016  endete die Versammlung mit einem gemütlichen Beisammensein und alljährlichem „Schnittchenessen“.

gez. Gertrud Bronder

Ein Gebet

Herr, mache mich zu einem Werkzeug deines Friedens,
dass ich liebe, wo man hasst;
dass ich verzeihe, wo man beleidigt;
dass ich verbinde, wo Streit ist;
dass ich die Wahrheit sage, wo Irrtum ist;
dass ich Glauben bringe, wo Zweifel droht;
dass ich Hoffnung wecke, wo Verzweiflung quält;
dass ich Liebe entzünde, wo Finsternis regiert;
dass ich Freude bringe, wo der Kummer wohnt.

Weiterlesen...

Ein Zitat

Ich habe einen Platz auf Gottes Erde, den kein anderer hat. Ob ich reich bin oder arm, verachtet oder geehrt bei den Menschen - Gott kennt mich und ruft mich bei meinem Namen.

Sel. John Henry Newman

Neuigkeiten aus dem Bistum Trier ...

... & aus der Bibel

Da rief er ein Kind herbei, stellte es in ihre Mitte und sagte: Amen, das sage ich euch: Wenn ihr nicht umkehrt und wie die Kinder werdet, könnt ihr nicht in das Himmelreich kommen. Wer so klein sein kann wie dieses Kind, der ist im Himmelreich der  Größte.

Mt 18,2