Das ist mein Gebot: Liebt einander, so wie ich euch geliebt habe. Joh 15,12

Drucken

Verwaltungsräte

Ohne Geld läuft in unserer Pfarrgemeinde sehr vieles. Anderes aber wäre ohne Geld nicht möglich. Wenn Altarkerzen anzuschaffen oder Grundstücke in Ordnung zu halten sind, wenn Papier fürs Pfarrbüro gebraucht wird oder Umbaumaßnahmen im Kindergarten anstehen, wenn die Kirche geheizt oder die Begegnungsstätte geputzt werden muss, kostet das Geld. Aber auch wenn Not gelindert werden muss, geht das nicht ohne Geld: mit Kollekten und Spenden helfen Menschen aus unserer Gemeinde anderen Menschen in der Gemeinde oder irgendwo in der Welt.

Alle Geldangelegenheiten sorgfältig zu verwalten und über Ausgaben gewissenhaft zu entscheiden, ist Aufgabe des Verwaltungsrates. Der Verwaltungsrat beschließt jährlich den Haushalt der Kirchengemeinde. In regelmäßigen Sitzungen berät und beschließt er im Rahmen der bestehenden Gesetze über alle Einnahmen und Ausgaben der Gemeinde. Dabei arbeitet er eng mit dem Pfarrgemeinderat zusammen.

Der Verwaltungsrat besteht aus dem Pfarrer und sechs Mitgliedern. Alle vier Jahre wird jeweils die Hälfte von ihnen neu gewählt. Die Amtszeit eines gewählten Mitgliedes beträgt acht Jahre.

Die Mitglieder des Verwaltungsrates Merchweiler

Michael Meiser, 1. Vorsitzender, Telefon 06825 7634

Josef Ost
Holger Hassel
Stefan Gerber
Fritz Siegler
Torsten Kämpf

Die Mitglieder des Verwaltungsrates Wemmetsweiler

Patrik Krutten, Pastor und 1. Vorsitzender, Telefon 06825 5580

Patrik Theis, 2. Vorsitzender, Telefon 06825 499068

Markus Ziegler
Edith Küderle
Gerhard Müller
Gerlinde Saar
Edith Holzapfel

Ein Gebet

Ich möchte
Speise werden, um die Hungrigen zu sättigen,
Kleidung, um den Nackten zu bedecken,
Trank, um die Durstigen zu erfrischen,
Arznei, um den Magen der Schwachen zu stärken,
ein weiches Bett, damit sich die Müden ausruhen,
Heilmittel und Fürsorge, um die Leiden der Kranken, der Lahmen, der Verstümmelten, der Tauben, der Stummen usw. zu lindern,
Licht, um die geistlich und leiblich Erblindeten zu erleuchten.

Hl. Vinzenz Pallotti

Ein Zitat

Der Mensch hat die schöne Aufgabe, zu beten und zu lieben...Darin liegt das Glück des Menschen auf Erden.

Hl. Pfarrer von Ars - Jean-Marie Vianney

 

Neuigkeiten aus der Weltkirche ...

News aus dem Vatikan - alle Nachrichten aus der Kirche
  • Eine Premiere besonderer Art: Mit Franziskus reist am Sonntag erstmals ein Papst zur Biennale, der großen Ausstellung zeitgenössischer Kunst, die sich alle zwei Jahre in Venedig niederlässt. Er besucht den Pavillon des Heiligen Stuhles im Frauengefängnis auf der Insel Giudecca. Die Anstalt ist nicht bloß der Rahmen der Kunst, die der Vatikan dort zeigt: Die Werke sind im Dialog mit den gefangenen Frauen entstanden. Alles lesen  

... & aus der Bibel

Jesus antwortete ihnen: Ich bin das Brot des Lebens; wer zu mir kommt, wird nie mehr hungern, und wer an mich glaubt, wird nie mehr Durst haben.

Joh 6,35