Das ist mein Gebot: Liebt einander, so wie ich euch geliebt habe. Joh 15,12

Drucken

KFD Wemmetsweiler

Katholische Frauengemeinschaft Wemmetsweiler

„Leidenschaftlich glauben und leben“ lautet die Überschrift, die über den  Leitbildsätzen der kfd steht. Mit dem Leitbild möchte der größte Frauenverband Deutschlands deutlich machen, wer er ist und für was er steht.

Leidenschaftlich glauben heißt, es mit ganzem Herzen zu tun, aus voller Überzeugung und mit großem Engagement.

In den einzelnen Leitsätzen der kfd steht:

  • Wir machen die bewegende Kraft des Glaubens erlebbar. In der kfd engagieren sich Frauen aus ihrem Glauben heraus.
  • Wir setzen uns ein für die gerechte Teilhabe von Frauen in der Kirche.
  • Wir schaffen Raum, Begabungen zu entdecken und weiterzuentwickeln.
  • In der kfd finden Frauen Raum für sich selbst, entfalten ihre Kreativität und erwerben zusätzliche Fähigkeiten für Familie und Beruf.
  • Wir stärken Frauen in ihrer Einzigartigkeit und in ihren jeweiligen Lebenssituationen
  • Wir engagieren uns für gerechte, gewaltfreie und nachhaltige Lebens- und Arbeitsbedingungen in der einen Welt.
  • Wir handeln ökumenisch und lernen mit Frauen anderer Religionen.
  • Wir fördern das Miteinander der Generationen. Kfd erkennt und schätzt die Erfahrungen, Chancen und Herausforderungen eines jeden Lebensalters.

 Halbjahresprogramm der KFD Wemmetsweiler als PDF herunterladen.


Gruppierungen der kfd Wemmetsweiler

Krabbelgruppe freitags von 10:00 bis 11:30 Uhr
in der Begegnungsstätte
Kontaktperson: Patricia Lessinger, Telefon 06825 9234293
Spielkreis für Kinder bis zum Kindergartenalter
mittwochs von 16:00 bis 17:30 Uhr,
Kita Schwesternhaus
Kontaktperson: Nadine Müller, Telefon 0151 433131970
Frauentreff erster Dienstag im Monat, 20:00 Uhr
in der Begegnungsstätte
Kontaktperson: Melitta Ziegler, Telefon 06825 45602
Liederkreis alle 14 Tage montags, 19:00 Uhr,
bei Marlene Scheuer, Schulstraße
Kontaktperson:Waltraud Lösch, Telefon 06825 47308

kfd-Vorstand

Vorsitzende Melitta Ziegler, Tel. 06825 45602
Stellvertreterinnen Katja Rink
Gerlinde Saar
Kassiererin Margret Kuhn
Schriftführerin Andrea Kaup
Beisitzerinnen Susanne Dörr, Ursula Hausen, Marlies Penth, Rita Schöneberger

Rückblick: In der Osterbäckerei...

Ein Gebet

Herr, bei dir bin ich sicher;
wenn du mich hältst,
habe ich nichts zu fürchten.
Ich weiß wenig von der Zukunft,
aber ich vertraue auf dich.
Gib, was gut ist für mich.
Nimm, was mir schaden kann.
Wenn Sorgen und Leid kommen,
hilf mir, sie zu tragen.
Lass mich dich erkennen,
an dich glauben und dir dienen.

Sel. John Henry Newman

Ein Zitat

Bist du krank oder verletzt, und möchtest du gesund werden? Jesus ist der Arzt. Er heilt dich durch sein Blut. Brennt das Fieber in dir? Er ist der kühlende Quell. Plagen dich die Leidenschaften und die Wirrnisse dieser Welt? Er ist der Quell geistlicher Tröstungen, der wahren Stärkung. „Fürchtest du den Tod? Er ist das Leben. Sehnst du dich nach dem Himmel? Er ist der Weg dorthin“ (Joh 14,6): das sind Worte des hl. Ambrosius.

Weiterlesen...

Neuigkeiten aus der Weltkirche ...

Das weltkirchliche Engagement der deutschen Bistümer umfasst u.a. den Missionarischen Dienst, die Weltkirchlichen Freiwilligendienste, die Hilfswerke, die Partnerschaftsarbeit und den Fairen Handel.

... & aus der Bibel

Da rief er ein Kind herbei, stellte es in ihre Mitte und sagte: Amen, das sage ich euch: Wenn ihr nicht umkehrt und wie die Kinder werdet, könnt ihr nicht in das Himmelreich kommen. Wer so klein sein kann wie dieses Kind, der ist im Himmelreich der  Größte.

Mt 18,2