Das ist mein Gebot: Liebt einander, so wie ich euch geliebt habe. Joh 15,12

Drucken

Familienzeit – eine Initiative von Familien für Familien

Haben Sie Kinder? – oder Enkelkinder?

Und möchten Sie, dass diese Kinder mit ihrer Familie Freude am Gottesdienst haben und sich von der Pfarrgemeinde eingeladen wissen?

Dann kommen Sie am Sonntagmorgen zur Familienzeit in die Pfarrkirche St. Michael, Wemmetsweiler.

Seit Beginn des Jahres hat sich eine Gruppe von Eltern gefunden, denen es ein Anliegen ist, dass ihre Kinder schon von klein an gerne in die Kirche gehen und Freude am Zusammensein in der Pfarrgemeinde haben.

So entstand die Idee, Gottesdienste für Familien mit Kindern selber zu gestalten und Zeit zu lassen auch im Anschluss an den Gottesdienst noch ein wenig zusammen zu sein.

Zwischen 10:30 Uhr und 11:00 Uhr ist Zeit zum Ankommen und den Kirchenraum zu erkunden, oder ein kleines „Schwätzchen“ zu halten, ehe dann um 11:00 Uhr mit der Glocke der Gottesdienst eingeläutet wird. Auch nach dem Gottesdienst soll noch Zeit und Gelegenheit sein zusammen zu bleiben, vielleicht sogar zusammen Mittag zu essen.

Auch eine kleine Band hat sich schon gebildet, um den Gottesdienst mitzugestalten.

Wenn Sie Kinder haben oder Enkelkinder, und wenn Ihnen diese Idee gefällt, kommen Sie doch einfach vorbei und feiern Sie mit. Beim ersten Mal am 2. September wollen wir nach dem Gottesdienst noch bei einem Picknick zusammen bleiben, zu dem jede Familie etwas mitbringt.

gez. Anne Ziegler

Ein Gebet

Herr, bei dir bin ich sicher;
wenn du mich hältst,
habe ich nichts zu fürchten.
Ich weiß wenig von der Zukunft,
aber ich vertraue auf dich.
Gib, was gut ist für mich.
Nimm, was mir schaden kann.
Wenn Sorgen und Leid kommen,
hilf mir, sie zu tragen.
Lass mich dich erkennen,
an dich glauben und dir dienen.

Sel. John Henry Newman

Ein Zitat

Auf, auf! Wenn es bei uns bis jetzt noch eine gewisse Unentschlossenheit gab, werfen wir sie zusammen mit aller Nachlässigkeit von uns, und laufen wir wie Verrückte nicht nur auf Gott zu, sondern auch zum Mitmenschen!

Hl. Antonius Maria Zaccaria

Neuigkeiten aus dem Bistum Trier ...

  • Monsignore Stephan Wahl, der derzeit in Jerusalem lebt, baut mit geistlichen Angeboten eine Brücke von seinem Heimatbistum ins Heilige Land.

... & aus der Bibel

Ich bin gekommen, damit sie das Leben haben und es in Fülle haben.

Joh 10,10b