Das ist mein Gebot: Liebt einander, so wie ich euch geliebt habe. Joh 15,12

Drucken

Kapellenfest

Bergkapelle Illingen

Nach einer Corona bedingten Zwangspause sind wir zuversichtlich, dass unser Kapellenfest wieder stattfinden kann.

Wir eröffnen das Fest am Montag, dem 15. August um 10.30 Uhr mit einem feierlichen Hochamt, verbunden mit einer Kräuterweihe.

Im Anschluss erfreut uns das Blasorchester Illingen mit einem Frühschoppenkonzert, danach Mittagessen.

Um 15 Uhr bieten wir in der Kapelle eine besinnliche Marienandacht; im Anschluss daran Unterhaltungsmusik bei Kaffee und Kuchen.

Die Kolpingjugend hält eine umfangreiche Spielelandschaft für unsere jungen Gäste bereit.

Der Erlös des Festes ist für die Unterhaltung der Bergkapelle bestimmt. Wer uns bei den vorbereitenden Arbeiten unterstützen möchte: Ab Dienstag, 09.08.22 jeweils ab 17 Uhr.

Für den Festtag selbst suchen wir noch jüngere Personen zum Bedienen unserer Gäste.

Bitte unterstützen Sie uns auch mit einer Kuchenspende.

Am Dienstag, 16. August, hoffen wir auf Ihre Unterstützung beim Abbau ab 8 Uhr.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Horst Kube, Tel. 06825 45412
Bernhard Zewe, Tel. 06825 45451
Toni Schröder, 06825 3414

Ein Gebet

Ich möchte
Speise werden, um die Hungrigen zu sättigen,
Kleidung, um den Nackten zu bedecken,
Trank, um die Durstigen zu erfrischen,
Arznei, um den Magen der Schwachen zu stärken,
ein weiches Bett, damit sich die Müden ausruhen,
Heilmittel und Fürsorge, um die Leiden der Kranken, der Lahmen, der Verstümmelten, der Tauben, der Stummen usw. zu lindern,
Licht, um die geistlich und leiblich Erblindeten zu erleuchten.

Hl. Vinzenz Pallotti

Ein Zitat

Wenn wir Glauben hätten, würden wir Jesus Christus im heiligsten Sakrament sehen, wie die Engel im Himmel ihn sehen. Er ist da, er wartet auf uns.

Hl. Pfarrer von Ars - Jean-Marie Vianney

 

Neuigkeiten aus der Weltkirche ...

News aus dem Vatikan - alle Nachrichten aus der Kirche

... & aus der Bibel

Denn Gott hat die Welt so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn hingab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht zugrunde geht, sondern das ewige Leben hat.

Joh 3,16