Das ist mein Gebot: Liebt einander, so wie ich euch geliebt habe. Joh 15,12

Drucken

Neues vom Kapellenverein Wemmetsweiler e.V.

Unsere Kapelle ist wieder für die Besucher geöffnet!

Mit viel Herzblut und Arbeitseifer haben die Helfer des Kapellenvereines den maroden Fußboden in der Kapelle erneuert. Außer den Estricharbeiten wurden alle anderen Arbeiten in Eigenarbeit ausgeführt, herzlichen Dank an alle, die das ermöglicht haben!

Nun möchte ich auf die nächsten Termine in der Kapelle hinweisen.

Im Rahmen der St. Martinswoche in Wemmetsweiler wird am Donnerstag, den 9.11. um 16.30 Uhr auch unsere Kapelle ein Anlaufpunkt sein. Nach einer kleinen Andacht möchten wir die Kinder mit Kinderpunsch und einer kleinen Martinsbrezel erfreuen, außerdem wollen wir Glühwein und Kaltgetränke anbieten, hungern muß niemand, Rostwürste werden dagegen ankämpfen.

Vorab möchte ich schon mal auf die Adventsmeditation am Sonntag, den 10.12.23 um 14.30 Uhr hinweisen. Genaueres entnehmen Sie bitte dem nächsten Pfarrbrief.

Besuchen Sie uns, wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Last not least, Danke für das schöne Dankeschön an den Kapellenverein im letzten Pfarrbrief von Herrn Pastor Krutten. Es tut gut, wenn unser Engagement gewürdigt wird. Wir werden weiterhin „alles genn“, beim Erhalt der Kapelle.

Wenn Sie Fragen zu unserer Kapelle haben, wenden Sie sich an mich, ich beantworte gerne jede Frage.

Monika Riefer, Telefon 06825 496861
1. Vorsitzende

Mittwoch und Samstag 14.00 – 18.00 Uhr
Sonn- und Feiertage 10.00 – 18.00 Uhr

Bei Fragen wenden Sie sich an Frau Riefer, Telefon 06825 496 861

Ein Gebet

Nichts verwirre dich,
nichts erschrecke dich,
alles vergeht.
Gott ändert sich nicht.
Die Geduld erreicht alles.
Wer sich an Gott hält,
dem fehlt nichts.
Gott allein genügt.

Hl. Teresa von Avila

Ein Zitat

Wo immer einer stirbt,
der glaubend, liebend,
leidend gelebt hat,
dort feiert die Auferstehung Christi
ihren endgültigen Sieg.

Hl. Papst Johannes Paul II.

Neuigkeiten aus der Weltkirche ...

News aus dem Vatikan - alle Nachrichten aus der Kirche
  • Papst Franziskus wünscht sich mehr Solidarität gegenüber Migranten und Flüchtlingen: „Ich lade euch dazu ein, an der Seite der besonders Verletzlichen, mit Jesus, unterwegs zu sein, um uns zu erinnern, dass wir alle Kinder des einen Vaters sind und gemeinsam mit ihm eine geschwisterlichere Welt schaffen wollen", erklärt das katholische Kirchenoberhaupt. Franziskus äußert sich in einem kurzen Videoclip, den der Vatikan diesen Dienstag auf Youtube veröffentlichte. Alles lesen  

... & aus der Bibel

Die Gnade Jesu Christi, des Herrn, die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit euch allen!

2Kor 13,13