Das ist mein Gebot: Liebt einander, so wie ich euch geliebt habe. Joh 15,12

Drucken

Tengo un Sueño - Ich habe einen Traum

Ich habe einen Traum von einer neuen Welt
wo die Menschen in Brüderlichkeit und Frieden zusammenleben,
wo das eine Volk das andere zutiefst respektiert,
wo die verschiedenen Kulturen geachtet werden,
wo der Fortschritt zu mehr Menschlichkeit führt.

Ich habe einen Traum von der Einen Welt
wo es weder Unterdrückung noch Ausbeutung gibt,
wo es keine Grenzen gibt und das Wort "Krieg" veraltet ist,
wo es keine Vorurteile gibt zwischen den Völkern und keinen Neid,
wo jedes Volk die Fremden aufnimmt,
wo einer vom anderen lernen will,
wo jedes Land seine eigenen Werte einbringt.

Ich habe einen Traum von einer Erde
wo der Mensch im Einklang lebt mit anderen Wesen,
wo der Mensch sich an der Natur erfreut und sie schützt,
damit auch seine Kinder auf ihr leben können.

Ich habe einen Traum von einer Welt
wo alle Menschen Geschwister sind,
vereint in Freiheit und Liebe
und wo man Gott spüren kann.

Wir haben einen Traum

(Begegnungsreise 1995)

Ein Gebet

Du musst nicht über Meere reisen,
musst keine Wolken durchstoßen
und musst nicht die Alpen überqueren.
Der Weg, der dir gezeigt wird, ist nicht weit.
Du musst deinem Gott nur
bis zu dir selbst entgegengehen.

Hl. Bernhard von Clairvaux

Ein Zitat

Ich möchte, dass mein Leben ein ständiges Gebet ist.

Sel. Elisabeth von der Dreifaltigkeit

Neuigkeiten aus der Weltkirche ...

News aus dem Vatikan - alle Nachrichten aus der Kirche
  • In einem Beileidstelegramm an die Katholiken auf Kuba hat Papst Franziskus seine Trauer für die Opfer der Brandkatastrophe geäußert. Das Schreiben ist von Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin unterzeichnet. Alles lesen  

... & aus der Bibel

Alle sollen eins sein: Wie du, Vater, in mir bist und ich in dir bin, sollen auch sie in uns sein, damit die Welt glaubt, dass du mich gesandt hast.

Joh 17,21